• Prämierungsfeier Great Place To Work® Deutschland 2019
  • jambit, ein Great Place to Work
  • jambit belegt den 2. Platz bei "Bayerns Beste Arbeitgeber 2019"
  • jambit ist Great Place to Work 2019 in Deutschland, Bayern und der ITK Branche

Unsere Mitarbeiter wählen jambit zu einem der besten Arbeitgeber
Die Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung

Vertrauen bildet für Great Place to Work® (kurz GPTW) die Basis einer erfolgreichen Arbeitsplatzkultur. "Vertrauen entsteht, wenn Glaubwürdigkeit (1), Respekt (2) und Fairness (3) am Arbeitsplatz gelebt werden. In einer Kultur des Vertrauens entstehen Teamgeist (4) und Stolz (5)", so GPTW. Die Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung misst die Ausprägung dieser fünf Dimensionen.

93% der jambitees bestätigen: „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz.“

Die Verteilung der Zustimmungsquote über die fünf Dimensionen geben Aufschluss über jambits Stärken und Entwicklungspotentiale. Hier ein erster Überblick: jambits Stärken liegen besonders ...

  • im Teamgeist (95 % jambit vs. 63 % Benchmark)
  • in der Glaubwürdigkeit (90 % vs. 61 % Benchmark)
  • und im Bereich Fairness (90 % vs. 62 % Benchmark).

... knapp gefolgt von ...

  • der Dimension Respekt (85 % vs. 54 % Benchmark)
  • und dem Bereich Stolz (84 % vs. 71 % Benchmark)

"Werkstolz", wie man es gern nennt, ist eine bekannte Herausforderung im Dienstleistungsbereich, die also auch bei uns zutrifft.

Great Place to Work - Mitarbeiterbefragung

Eine "EXZELLENTE" Arbeitsplatzkultur – jambit erhält Bestnoten

Unser erstes Fazit fällt sehr positiv aus. Warum? Wenn wir unsere Bewertung mit dem vom GPTW ermittelten Markt-Benchmark vergleichen, liegen wir in allen fünf Dimensionen und in der Gesamtbewertung weit darüber. Damit gehört jambit zu den oberen 5 % der Unternehmen, die das Prädikat "exzellent" verdient haben.

Aber darauf ruhen wir uns jetzt nicht aus. Erkennbare Lücken, kritisches Feedback und für jambit verhältnismäßig niedrige Werte nehmen wir als Geschenk wahr. Daraus können wir besonders lernen und jambit zu einem noch besseren Arbeitgeber machen.

Die konkreten Ergebnisse der Great Place to Work® Befragung bei jambit

Bevor wir zu den eigentlichen Ergebnissen kommen, möchten wir uns zu allererst bei allen jambitees bedanken, die sich so zahlreich an der Mitarbeiterbefragung beteiligt haben. Bei jambit herrscht eine hohe Dialogbereitschaft: Ganze 71% unserer Mitarbeitenden haben darüber abgestimmt, wie sie unsere Arbeitsplatzkultur finden und wie sie Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Teamgeist und Stolz bei jambit erleben.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen ...

Was unsere jambitees besonders schätzen?!

GPtW-Glaubwürdigkeit

Glaubwürdigkeit

  • 97% unserer Mitarbeiter schätzen, dass auf ihre gute Arbeit vertraut wird und sie nicht ständig kontrolliert werden. Eine schöne Bestätigung an unsere Führungskräfte. Denn gegenseitiges Vertrauen und Vertrauensvorschuss sind bereits in unseren Führungsleitlinien festgeschrieben.
  • Bei jambit arbeiten besondere Persönlichkeiten! Unsere jambitees bestätigen zu 94 %, dass auch neue Mitarbeiter sehr gut zu uns passen. Das liegt daran, dass unsere Recruiter im Erstgespräch vor allem auf den "Cultural Fit" achten.
GPtW-Respekt

Respekt

  • jambit ermutigt alle Mitarbeiter zu einer gesunden Work-Life-Balance. Das bestätigen uns 87%. Damit heben wir uns enorm von den anderen untersuchten Unternehmen ab. Im Schnitt liegt der Wert bei allen 'exzellenten" Unternehmen bei 60 % und bei allen 'guten' gerademal bei 38 %.
  • "Ich kann mir Zeit frei nehmen, wenn ich es für notwendig halte", sagen 99 % unserer Mitarbeiter. Kein Wunder, denn jambit befürwortet Lebensarbeitszeitkonten, bietet flexible Arbeitszeitmodelle mit Überstundenregelung und ohne Kernarbeitszeiten. Zudem gewähren wir individuelle Sabbatical-Optionen.
GPtW-Fairness

Fairness

  • Wir gehen stets fair miteinander um: Unabhängig von Position, Herkunft, Geschlecht oder Alter wird jeder als vollwertiges Mitglied behandelt. Das bestätigen 94-100 % der befragten jambitees. Fair Play und ein fairer Führungsstil haben wir seit unserer Gründung 1999 in unseren Unternehmensgrundsätzen fest verankert.
  • "Jeder hat hier die Möglichkeit, Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen", sagen 90 % der jambitees. Jeder kann seine Fähigkeiten motiviert und gewinnbringend einsetzen, ob privat in einer unserer vielen Freizeitgruppen oder fachlich mit oder ohne Führungsverantwortung. Wir entwerfen mit unseren jambitees individuelle Karrieren, zum Beispiel als Solution Architect, Candidate Interviewer, Projektmanager oder Scrum-Master, in einer internen Community of Practice (CoP) oder als externer Speaker.
GPtW-Stolz

Stolz

  • 94% unserer jambitees kommen gern zur Arbeit. Das lässt sich wahrscheinlich auf unsere technisch herausfordernden Themen und anspruchsvollen Softwareprojekte zurückführen – oder auch auf unseren leckeren Kaffee. Zu einem Großteil liegt es aber sicher an unseren tollen Mitarbeitern, die sich auch über die Arbeitszeit hinaus in vielen Freizeitgruppen engagieren und auch gern einmal ein Feierabendbier zusammen trinken.
  • 91% unsere jambitees würden guten Bekannten und Freunden jambit als Arbeitgeber weiterempfehlen. Sogar vor der eigenen Familie machen unsere jambitees nicht halt. Bei uns arbeiten mehrere Brüder- und Schwesternpaare – und auch PartnerInnen werden aus voller Überzeugung gern zu jambit geholt.
GPtW-Teamgeist

Teamgeist

  • Zu 99% fühlen sich neue Mitarbeitende willkommen. Das freut uns natürlich. Zum jambit Onboarding gehört unsere essentials-Woche für alle Newbies und vor allem eine Patenschaft mit einem erfahrenen jambitee. Der Pate begleitet seinen Rookie ab Tag 1, zeigt ihm die wichtigsten Prozesse und ist darüberhinaus für alle Fragen direkter Ansprechpartner.
  • "Wir fühlen uns hier wie eine "Familie", sagen 93% der jambitees. Wir sind uns sicher, dass unsere zahlreichen Mitarbeiterevents und Freizeitaktivitäten neben dem kollegialen Umgang im Projektalltag zu unserem besonderen Teamgeist beitragen – unserem jambit Spirit.
  • Das Arbeitsumfeld ist einfach klasse. Es wird sehr auf Freundlichkeit und Respekt geachtet. Hier wird man wertgeschätzt.

    jambitee, anonyme Great Place to Work® Befragung 2019
  • Als Mitarbeiter kann ich meine Ideen einbringen und umsetzen, habe oft die Freiheit zu gestalten und zu entscheiden.

    jambitee, anonyme Great Place to Work® Befragung 2019
  • Die Auswahl der Kollegen ist exzellent. Egal mit wem man in ein Team kommt, man kann sich sicher sein, dass es menschlich und fachlich passt.

    jambitee, anonyme Great Place to Work® Befragung 2019
  • Der Führungsstil ist sehr ehrlich, menschlich und fußt darauf, jede wichtige Entscheidung für die Mitarbeiter verständlich zu machen.

    jambitee, anonyme Great Place to Work® Befragung 2019
  • Foto: Gero Breloer für Great Place to Work®
  • Great Place To Work® ITK Max und Tina
  • Foto: Gero Breloer für Great Place to Work®
  • GPTW_2018

Ein unabhängiges Expertenteam bestätigt jambits gute Arbeitsplatzkultur
Alles rund um den Great Place to Work® Kultur Audit

Während 2/3 der Platzierung durch die Bewertung der jambitees entsteht, erhalten wir auch noch die kompetente Beurteilung unserer Maßnahmen durch ein unabhängiges GPTW-Expertenteam. Das Team analysiert Prozesse, Maßnahmen und Instrumente unserer Personal- und Kulturarbeit bei jambit. Die Ergebnisse werden mit anderen Unternehmen unserer Branche verglichen. So kristallisieren sich Stärken und Schwächen heraus und die Wirksamkeit unserer Personalarbeit kann eingeordnet werden.

Hieraus ein paar Highlights:

  • Ingesamt 193 Unternehmen aus der Branche "Information und Kommunikation" (ITK) wurden miteinander verglichen.
  • 60% Punkte erhält im Schnitt ein ausgezeichneter Arbeitgeber in der ITK in 2019.
  • jambit liegt mit 72 % ganze 12 Punkte darüber!
  • "Sehr gut" bis "Exzellent" werden einzelne Maßnahmen im Vergleich zu anderen Unternehmen bewertet.
  • In 6 von 9 untersuchten Gestaltungsfeldern schneidet jambit mit der Auszeichnung "Exzellent" ab. Dazu zählen: Zuhören, Informieren, Entwickeln, Einstellen und Integrieren sowie Teamgeist und Feiern.

Zur Erklärung: Im Bereich "Exzellent" werden Unternehmen genannt, die ihren Mitarbeitenden „exzellent“ umgesetzte Maßnahmen und Programme bieten. Sie stellen die 20% der Unternehmen dar, die im Kultur Audit die höchsten Wertungen erreichen.

Den umfassenden Bericht wird unser HR-Team nun sehr genau und ausführlich studieren, um kontinuierlich die Arbeitsplatzkultur von jambit weiterzuentwickeln.

jambit beeindruckt mit Gestaltungsspielraum, Team Spirit und innovativen Ideen. Eine Vielzahl kreativer Neologismen spiegelt die Einzigartigkeit der jambit-Kultur wider. Ein Great Place to Work!

Great Place to Work® Deutschland, 2018 Einordnung im Branchenvergleich & Gesamteindruck

Über Great Place to Work® und jambit
Arbeitsplatzkultur – gelebt und geprüft

Was und wer ist Great Place to Work®?

2002 gegründet und in 52 Ländern aktiv, ist Great Place To Work® ein unabhängiges Forschungsinstitut, das die Arbeitsplatzkultur von Unternehmen misst.

Great Place to Work® führt seine Studien jedes Jahr aufs Neue durch und greift zur Evaluation der gelebten Arbeitsplatzkultur auf zwei bewährte Befragungsinstrumente zurück:

  • eine Mitarbeiterbefragung (zählt zu 2/3)
  • und das Kultur Audit (zählt zu 1/3).

Interessant bei der Mitarbeiterbefragung: 90 % der teilnehmenden Unternehmen bilden den Markt-Benchmark. 5 % befinden sich unterhalb der Untergrenze. Diese werden als "sehr kritisch" angesehen. Und 5 % aller Unternehmen liegen oberhalb des obereren Schwellenwertes und werden mit dem Prädikat "exzellent" versehen.

Am Ende werden nur die 100 besten Unternehmen in Deutschland auch wirklich zu "Deutschlands beste Arbeitgeber" ausgezeichnet. Einen Award erhalten die Unternehmen nach Größenklassen unterteilt und nach den jeweiligen Branchen und Regionen.

Warum wir mitmachen ...

... für eine attraktive Arbeitsplatz-, Vertrauens- und Unternehmenskultur! Mit GPTW möchten wir wissen, wo jambit in Sachen zukunftsorientierter Arbeitsplatzkultur wirklich steht – und zwar von einer unabhängigen Stelle bestätigt. Genau das leistet das Institut.

Zudem bietet GPTW noch einen Benchmark-Vergleich. Wir empfinden es als ungemein nützlich, die eigenen Ergebnisse in Relation zu anderen Unternehmen zu setzen.

Unser internes Stimmungsbarometer haben wir deshalb um diese externe Perspektive erweitert. Mit dieser Einordnung können wir unsere Personalinstrumente und Maßnahmen überprüfen, strategisch weiterentwickeln und gewinnen Dank der Best Practices zusätzliche Inspiration.

2018 hat jambit erstmalig an GPTW teilgenommen und konnte sich im ersten Jahr direkt unter die 100 besten Arbeitgeber platzieren. Zusätzlich zu "Deutschlands beste Arbeitgeber" wurden wir zu einem der besten Arbeitgeber in Bayern und in der ITK prämiert.

Das könnte Sie noch interessieren ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie zu optimieren. Mit dem Besuch unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. // Our website is using cookies to improve your experience. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. // For more information, please refer to our privacy policy.