Kunde: Süddeutsche Zeitung
Projekt: Erstellung einer webbasierten, mandantenfähigen Auktionsplattform

Online-Auktionsportal kaufdown
Auktionsportal kaufdown
  • Entwicklung einer mandantenfähigen Auktionsplattform für Medienportale
  • Werbekunden stellen Waren gegen Anzeigevolumen zur Verfügung
  • Die täglichen Auktionen starten mit dem Ladenlistenpreis und fallen in unterschiedlichen Zeitabständen um einen definierten Preisschritt (Rückwärtsauktion)
  • Je später der Endkunde das Produkt ersteigert, desto geringer ist der Preis; schlägt jedoch ein anderer Benutzer eine halbe Sekunde eher zu, ist der Artikel verkauft
  • Neben der ansprechenden Benutzeroberfläche liegt der Fokus auf einer skalierbaren und hoch-performanten Architektur
  • Der aktuelle Preis und Verkaufsstatus werden kontinuierlich mit dem Backend synchronisiert
  • Über ein Admin-Backend können neue Produkte und Produktvarianten eingestellt, Statistiken über den Verkauf abgerufen und bequem Anpassungen für einzelne Lizenznehmer vorgenommen werden
  • Der gesamte E-Commerce-Prozess vom Kauf über die Online-Bezahlung (Sofortüberweisung oder Kreditkarte) bis hin zur Freigabe zur Lieferung/Abholung mit einem Zertifikat wird von der Software unterstützt
  • Technologien: Play, Scala, HTML5, jQuery, Sass

Liebe jambitees, vielen Dank für Euren unermüdlichen und großartigen Einsatz!

Inhalt einer Dankeskarte, verfasst vom Projektteam von sueddeutsche.de und der Süddeutschen Zeitung

Erfolg

  • Langjährige, testgetriebene und stabile Weiterentwicklung von der ersten Idee bis hin zur vollständigen Auktionsplattform
  • Höchste Kundenzufriedenheit durch agiles Projektmanagement und agile Entwicklungsmethoden (Scrum)
  • Vereinfachung des Ablaufs beim Verkauf durch Prozessautomatisierung
  • Einfache Administration und sehr gute User Experience
  • Allein bei der Süddeutschen Zeitung gilt der Kaufdown als eines der erfolgreichsten Instrumente in der Anzeigenvermarktung
  • Der Erfolg der Plattform spricht für sich: Bereits 7 weitere deutsche Zeitungen haben sich für die Lizensierung des Produkts entschieden – Tendenz steigend!