Kunde: Droemer Knaur
Projekt: Relaunch und Weiterentwicklung des Self-Publishing-Portals neobooks

Self-publishing-Portal neobooks
Architektur neobooks-Portal
  • Kompletter Relaunch eines der beliebtesten Self-Publishing-Portale Deutschlands
  • Implementierung und Customizing des Content-Management-Systems Magnolia
  • Bereinigung, Konsolidierung und Migration der Inhalte des Altsystems (45.000 User / 40.000 ebooks)
  • Konzeption und Umsetzung eines responsiven mobile-first User Interfaces
  • Implementierung einer Microservice-Architektur für optimale Skalierbarkeit sowie leichtgewichtige und automatisierte Deployments
  • Betriebsverantwortung und 24/7-Support der Website und der Backoffice-Applikation
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des Portals mit Features wie Print-on-Demand
  • Konzeption und Entwicklung einer Autoren-App mit aktuellen, detaillierten Verkaufsstatistiken (für iOS und Android)
  • Verwendete Softwaretechnologien: Magnolia CMS, MySQL, Apache Tomcat, Varnish Cache, Elasticsearch, Scala, Java, Play 2, Freemarker, Sass, React, jQuery, Grunt, Bower, Swift, Android
  • Verwendete Plattformtechnologien: VMware vSphere, Linux, Chef, Zabbix, Ansible, Vagrant

Ich danke dem Entwickler-Team, das über die letzten 10 Monate einen wirklich harten Job erledigt und so manches Wochenende dem Aufbau des neuen Portals gewidmet hat. Das Ergebnis ist eine wirklich beachtliche Leistung.

M. D.-A., Droemer Knaur

Erfolg

  • Intuitiver Upload-Workflow für die Texte der Self-Publisher
  • Attraktiver persönlicher Bereich für jeden User zur Verwaltung von Profildaten, ebooks, Rezensionen, Abrechnungen u.v.m.
  • Mobile Verfügbarkeit aktuellster Verkaufsstatistiken
  • Stärkung der neobooks-Community durch Features wie Forum, Blog und Messaging
  • Vereinfachung der internen Administration und Honorarabrechnung
  • Optimierung der ebook-Distribution an die Web-Shops
  • Mandantenfähiges System, das auch von weiteren Lizenznehmern (z.B. tolino) eingesetzt wird