Kunde: Bundesamt für Güterverkehr (BAG)
Projekt: Softwaresystem zur Durchführung der Kontrolle von Kraftfahrzeugen

Ein BAG-Mitarbeiter bei der Arbeit
Der Screen der BAG-Software
  • Mobil eingesetzte Kontrolleure führen den Straßenkontrolldienst durch und gewährleisten die ordnungsgemäße und sichere Nutzung der Fernstraßen
  • Entwicklung eines verteilten Softwaresystems und Integration diverser Geräte von der Digitalkamera bis zum Zahlungsterminal
  • Komplette Neuentwicklung des Systems durch jambit nach V-Modell XT
  • Iterativ-inkrementelle Vorgehensweise zur Definition der Benutzeroberflächen von Use Case Diagrammen bis hin zu Usability Tests
  • Gesamter Systementwurf für das Client- und Serversystem mit UML
  • Intelligente Vernetzung der 300 mobilen Einheiten, 8 Außenstellen und der Zentrale inkl. Bearbeitung der Ordnungswidrigkeiten sowie Geldeingangsverfolgung in der Zahlstelle in einem System
  • Erstellung von Schulungsunterlagen und Durchführung von Trainings unter Berücksichtigung unterschiedlicher Blickwinkel der Benutzer
  • Einsatz innovativer, ausbaufähiger Technologien: Eclipse Rich Client Platform, Web Services, XML, Hibernate, Axis, UMTS/GPRS, Zertifikate und Authentifizierung

Durch das agile und professionelle Projektmanagement von jambit war es möglich, die sich häufig ändernden Anforderungen zu beherrschen und das System im engen Dialog mit den Fachabteilungen zu realisieren.

B.S., Bundesamt für Güterverkehr

Erfolg

  • Steigerung der jährlichen Kontrollen auf über 800.000 Fahrzeuge
  • Steigerung der Effizienz und der Arbeitsqualität über den gesamten Kontrollprozess
  • Erfolgreiche Abbildung der stark verteilten Prozesse unter Vermeidung von Medienbrüchen
  • Einsatz agiler Softwareentwicklungsprozesse ermöglicht Bewältigung von hoch dynamischen Anforderungen und Einbindung aller Stakeholder
  • Minimierung des Wartungs- und Pflegeaufwands bei gleichzeitiger Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit und Verfügbarkeit der Systeme
  • Erfolgreiche Update- und Rolloutplanung