CoffeeTalks bei jambit
  • , 13:00 - 16:45 Uhr
  • jambit GmbH, München

jambit CoffeeTalks I / 2020

Kommunikation, Sentimentanalyse und Quantencomputing

Wie stellt man vertrauensbildende Maßnahmen in IT-Projekten sicher? Wie verstehen Maschinen Meinungen und welche Chancen bietet Quantencomputing? Zukunftsweisende Themen in unserem ersten CoffeeTalk des Jahres im neuen Münchner jambit-Büro am Hirschgarten. Dort heißen wir nicht nur jambitees, sondern auch Kunden und interessierte Bewerber willkommen.

Die CoffeeTalks-Vortragsreihe findet mehrmals im Jahr statt. Oft geht es dabei um Themen aus dem Bereich der Softwareentwicklung, aber auch um innovative Projekte, die jambit mit verschiedenen Kunden umsetzt.

Arnim Kreutzer

Die Betreuung von FAZ.NET als Beispiel für vertrauensbildende Kommunikation in IT-Projekten

13:00-13:30 Uhr: Arnim Kreutzer, Senior Software Engineer, Business Division Media

jambit migrierte 2015 das CMS des Nachrichtenportals FAZ.NET in eine Cloud-basierte Umgebung. Seitdem tragen wir die komplette Betriebsverantwortung, kümmern uns um Wartung und Weiterentwicklung von FAZ.NET und unterstützen das Medienhaus als Digitalisierungspartner. Bei der Betreuung sind Termine wie „Dailys“, „Stand-ups“ & Co. bewährte Elemente der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. jambitee Arnim Kreutzer berichtet beim CoffeeTalk aus dem Projektalltag und geht auf die Kommunikation im Krisenfall ein. Hierfür schufen jambit und FAZ.NET einen Kommunikationsprozess, anhand dessen gezeigt wird, worauf es ankommt, wenn ein Sonderfall eintritt. Beim CoffeeTalk gibt es Empfehlungen für Software-Entwickler und DevOps, die eigene Projekte betreuen.

Wiltrud Kessler

Wie man Sentiment mit PyTorch analysieren kann

14:00-15:00 Uhr: Wiltrud Kessler, Software Engineer, Standort Stuttgart

„Wow, du warst gerade Kickern und hast mich nicht gefragt? Great job, Lieblingskollege!“ Sprache und ihre Nuancen zu verstehen, ist gar nicht so einfach. Erst recht nicht, wenn man eine Maschine ist. Ein Feld, bei dem eine Vielzahl von Texten auf Meinungen untersucht werden sollen, sind Produktbewertungen. An Reviews ist nicht nur die Richtung der Meinung, also positiv oder negativ, interessant, sondern auch worauf sich die Meinung bezieht. Das wird in der Sentiment-Analyse mit „Aspekt“ bezeichnet. Die Herausforderung für ein maschinelles Lernsystem ist nun, diese Aspekte im Text zu identifizieren. Wie geht man dabei vor? Was muss man dabei beachten? Bei dem Vortrag lernen wir auch praktische Verfahren kennen und trainieren mit PyTorch ein neuronales Netz für Sentiment-Analyse und Aspekt-Erkennung.

Andreas Swoboda

Quantencomputing: Wozu ist das eigentlich gut?

15:30-16:30 Uhr: Andreas Swoboda, Software Engineer, Banking & Insurance

Bei seinem aktuellen Talk widmet sich Andreas Swoboda einem der großen Buzzwords des Jahres 2019: Quantencomputing. Veröffentlichungen findet man viele, doch meist beziehen sich diese auf Mutmaßungen und Visionen. Von der „Quanten-Revolution“ über die „Quanten Supremacy“ bis zur „Quanten-Welt“ sprießen nicht nur viele Wortschöpfungen, sondern auch viel Fantasie. In seinem Vortrag räumt Andreas mit Mythen auf. Dabei hilft ihm sein Hintergrund als Physiker. In seinem Studium beschäftigte er sich mit der theoretischen Festkörperphysik und gelang über die Quantenmechanik in Kontakt mit dem Thema. In seinem CoffeeTalk zeigt Andreas, wie ein Quantencomputer eigentlich funktioniert, und was man mit ihm alles anstellen könnte. Dazu gehört etwa der Shor-Algorithmus zur Primfaktorzerlegung mit dem gängige und Blockchain-basierte Krypto-Systeme ausgehebelt werden könnten. Auch Anwendungsfälle in der chemischen Industrie und unsortierte Datenbanksuchen sind Teil des Vortrags.

Unsere jambit CoffeeTalks I / 2020 auf einen Blick

  • WER? Unsere jambitees Wiltrud Kessler, Arnim Kreutzer und Andreas Swoboda
  • WAS? jambit CoffeeTalks I / 2020
  • WANN? Freitag, 6. März 2020, von 13:00 bis 16:45 Uhr
  • WO? jambit GmbH, Friedenheimer Brücke 20, 80639 München

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie zu optimieren. Mit dem Besuch unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. // Our website is using cookies to improve your experience. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. // For more information, please refer to our privacy policy.