COOKIES

Wir verwenden Cookies. Bitte treffen Sie eine Auswahl. // We are using cookies. To continue please make a choice.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. // For more information view our privacy policy.

CoffeeTalk
  • , 13:00 – 16:30 Uhr
  • jambit GmbH, München

CoffeeTalks I / 2018

Auch in 2018 startet jambit wieder seine CoffeeTalks Vortragsreihe! Wir eröffnen das Jahr mit technologischen Kurzvorträgen über SOLID Design Principles, Kubernetes und Consumer Driven Contract Testing. Jeweils 40 bis 50 Minuten lang können alle jambitees und interessierte jambitees-to-be in diese spannenden Themen eintauchen und persönlich Fragen stellen. Bei einer Tasse guten jambit-Kaffee darf dazwischen und danach gern weiter diskutieren werden.

13:00 – 13:50 Uhr – SOLID Design Principles
Marian Wieczorek, M.Sc. / Software Architect / Business Division ​Automotive Bavaria

SOLID sind fünf grundlegende Designprinzipien der objektorientierten Programmierung, die dazu dienen, starre Abhängigkeiten aufzulösen. Das Akronym SOLID steht für das Single-Responsibility-, Open-Close-, Liskov-Substitution-, Interface-Segregation- und Dependency-Inversion-Prinzip. Im Gegensatz zu Design-Patterns, die konkrete Lösungen für konkrete Probleme bieten, sind Designprinzipien analytische Werkzeuge. Ihre Intention ist es, Softwaredesigns verständlicher, flexibler und wartbarer zu machen.

14:20 – 15:20 Uhr – Kubernetes
Dr. Torsten Ackemann / Senior Systems Architect / Competence Center Platforms & Operations
Dipl.-Ing. Benedikt Meiler, Senior Software Architect / Business Division Automotive Bavaria

Docker hat sich beeindruckend schnell etabliert. Wie genau der Betrieb von Containern funktioniert, war jedoch lange Zeit nicht klar. Mit Kubernetes veröffentlicht Google seine Erfahrungen mit dem Betrieb von Containern als Open Source. Viele Unternehmen sind dem Trend gefolgt und so hat sich Kubernetes schnell gegen andere Wettbewerber durchgesetzt. Aber: Welche Probleme löst und schafft Kubernetes? Wie sieht die Architektur aus? Was bedeuten Kubernetes-Konzepte wie Pod oder ReplicaSet? Was sollte man zum Thema Security wissen? Was gilt es, beim Entwickeln zu beachten? Welche Auswirkungen auf die Organisation ergeben sich? Wir stellen Kubernetes aus Entwicklungs- und Betriebssicht vor und beantworten diese und weitere Fragen.

15:50 – 16:40 Uhr – Consumer Driven Contract Testing​
Sebastian Hauf, M.Sc. / Software Architect / Business Division Automotive Bavaria

Ein Service ruft die Schnittstelle eines anderen auf – ein alltägliches Szenario in der Microservice-Welt. Aber was, wenn die Schnittstelle des aufgerufenen Service geändert werden soll? Muss die Änderung mit dem Aufrufer abgesprochen werden oder ist sie vielleicht gar kein „Breaking Change“? Wie kann verhindert werden, dass nichtkompatible Services deployed werden? Die Lösung: Consumer Driven Contracts to the rescue! Sebastian Hauf erläutert das Konzept, das die beschriebenen Probleme verhindern soll. Er zeigt anhand des Frameworks „Pact“, wie die Theorie in der Praxis umgesetzt werden kann. Nie wieder böse Überraschungen bei Continuous Deployments!

Wenn Sie als Externer bei unseren CoffeeTalks dabei sein möchten, melden Sie sich bitte bis zum 31.01.2018 für einzelne oder für alle Vorträge per E-Mail unter coffeetalks@jambit.com an.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

CoffeeTalks I / 2018