jambit Tasse mit Tastatur

Programmieren für Künstler & Designer

Spannende Vorlesung von jambitee an der LMU/TU München

Egal, ob kreative Ideen mit Arduino, Raspberry Pi & Co. in Prototypen verwirklicht oder die Kommunikation mit Software-Entwicklern in interdisziplinären Teams erleichtert werden soll: Programmierkenntnisse sind in vielen kreativen Berufen eine Schlüsselqualifikation.

Um den Einstieg in die faszinierende Welt der Informatik zu erleichtern, hält jambitee Michael Kirsch zum zweiten Mal die Vorlesung “Einführung in die Programmierung” für diese spezielle Zielgruppe.
Der Schwerpunkt liegt auf leicht verständlichen Konzepten und praxisbezogenen Inhalten. Mit der speziell für Designer entwickelten Programmiersprache "Processing” wird der Einstieg in die Programmierung erleichtert und Studierende können früh Lernerfolge erleben. Später werden die erlernten Konzepte in Java bei der Entwicklung eines Spiele-Klassikers vertieft.

Zu den Themen der Vorlesung zählen unter anderem:

  • Variablen & Kontrollstrukturen
  • Interaktion mit Anwendern
  • Graphische Darstellung von Informationen
  • GUI-Entwicklung
  • Spiele-Entwicklung
  • Design vs. IT: Geschichten aus dem Alltag

Weitere Infos zur Vorlesung und die Kontaktdaten des Referenten finden Sie auf der Vorlesungsseite der LMU.