jambit Rookies 2017

Neue Azubis am Start

Wir heißen unsere sechs neuen Auszubildenden herzlich willkommen!

Im September startet jambit wieder in ein neues Ausbildungsjahr. Wir freuen uns riesig über den Andrang, das Interesse und in uns gesetzte Vertrauen als Ausbildungsbetrieb. Denn, Nachwuchsförderung liegt uns sehr am Herzen. Wenn es zu wenige Informatiker auf dem Markt gibt, backen wir sie uns eben selbst.

So viele neue Auszubildende hatten wir noch nie. Vier Azubis beginnen ihre Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (FIA) und unterstützen unsere Business Divisions Media&More und Automotive. Zwei weitere werden als angehende Fachinformatiker für Systemintegration (FISI) unserem Competence Center Platforms & Operations tatkräftig unter die Arme greifen.

Von Azubis für Azubis

Während der dreijährigen Ausbildungszeit stehen unsere bisherigen Azubis für alle Fragen rund um die Ausbildung zur Seite. Und das direkt von Tag 1. Am ersten „Arbeitstag“ führten unsere bisherigen Azubis die Neuankömmlinge durch alle vier Etagen, stellten ihnen die wichtigsten Abteilungen und Anlaufstellen vor und gaben gleich eine erste System- und Software-Schulung. Und zum ‚Warmlaufen’ macht die Azubi-Klasse in ihrer ersten Ausbildungswoche ein eigenes Python-Projekt.

Außerdem durchlaufen alle angehenden Fachinformatiker bei uns während ihrer Ausbildungszeit bewusst unterschiedliche Abteilungen und können so einen Einblick in sämtliche Arbeitsbereiche und diverse Technologien ergattern.

Die Anwendungsentwickler lernen in drei verschiedenen Abteilungen Backend-, Frontend- und native Mobile-Entwicklung – und dabei unseren Branchenmix und unsere Projekttypen, unterschiedliche Teams und Teamgrößen sowie verschiedene Projektmanagement-Methoden, Tools und Technologien kennen.

Die FISIs beginnen ihre Ausbildung am Helpdesk, erhalten Einblick in die jambit-Infrastruktur und betreuen erste, interne Kunden. Auch sie lernen Programmieren und werden im späteren Verlauf ihrer Ausbildung in Entwicklungsprojekten im DevOps-Umfeld eingesetzt. Sie kommen dabei mit Cloud-Technologien, Security-Themen und anderen Service-Themen in Berührung.

Wer 2018 einsteigen möchte, kann sich bald bewerben.

Noch in diesem Monat schreiben wir unsere Ausbildungsplätze für 2018 aus. Wer sich also für IT interessiert und gern in einem innovativen und zugleich freundschaftlichen Arbeitsumfeld tätig sein möchte, kann sich bald bewerben.