jambits CEO Markus Hartinger als Mentor an der TUM.

jambits CEO inspiriert als Mentor

Voneinander lernen und gemeinsam Ziele erreichen

Persönlichkeit entwickeln, Kompetenzen erweitern und Netzwerke aufbauen – diese drei Leitgedanken stehen hinter dem Mentoring-Programm der TU München, dem kürzlich eine Spezialausgabe des TUM-Alumni-Magazins gewidmet wurde. Für jeweils ein Jahr begleiten Alumni der TU München Studierende und Promovierende als Ratgeber und Sparringpartner.

jambits CEO Markus Hartinger hat nun schon das dritte Mentorship übernommen. Über seine Motivation, sich als Mentor zu engagieren, sagt er: „Ich wollte interessante Menschen kennenlernen und den Kontakt zum studentischen Leben wiederherstellen. Ich hatte an der TUM eine gute Zeit und habe viel gelernt. Deshalb fand ich es an der Zeit, meiner ehemaligen Universität etwas zurückzugeben.“ Trotz seines vollen Terminkalenders trifft er sich regelmäßig mit seinen Mentees und gibt konstruktives Feedback zu deren Auftreten und Zukunftsplänen. Durch seine vielfältigen Erfahrungen als Unternehmensgründer, Geschäftsführer, Familienvater und Sportler gelingt es ihm, seine Mentees zu inspirieren und sie bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen.