IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

Spannende Herausforderungen durch digitalen Wandel

„IT-Landschaften managen: Zwischen traditionellen Kernsystemen und agilen Applikationen” Unter diesem Slogan fand am 27.06.2017 die 5. IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser in Berlin statt.

Auch jambits Experten für die Medienbranche besuchten die Konferenz. "Es begeistert mich zu sehen, dass unsere strategischen Kernthemen wie mobile Entwicklung, Microservice-Architekturen, Cloud & PaaS, Big Data und KI endgültig im Markt angekommen sind.“, so Franz Haßlberger, Leiter der Business Division Media & More.

Zahlreiche Vorträge drehten sich um Themen wie Innovationsmanagement und neue Geschäftsmodelle für Verlage, Cloud-Technologien oder Customer Experience.

Aufrüttelnde, provokante Worte gab es u.a. von Rupert Schäfer, CEO von Nunatak. Er mahnte an, dass Medienunternehmen noch stärker den Fokus von Desktop-orientierten Webseiten auf Zukunftsformate lenken müssten. Die Zukunft der Medienwelt liege in mobile-first, Social Media und Video – Themen, die von vielen Medienunternehmen noch nicht ausreichend abgedeckt seien.

Auch Chris Boos, Vorstand von arago, verdeutlichte in seinem Vortrag die Relevanz einer zukunftsorientierten, innovativen Mentalität von Medienunternehmen. Schon bald ließe sich jeder Prozess mit künstlicher Intelligenz realisieren – wer nicht auf den Zug aufspringe, verpasse den Anschluss.

„Die diskutierten Themen gehören schon lange zum Projektalltag bei jambit. Doch der digitale Wandel bringt immer wieder neue Aufgabenstellungen mit sich, sodass ein kontinuierlicher und persönlicher Dialog mit Medienunternehmen und Branchenexperten auf Events wie diesen sehr wertvoll ist.“, erklärt Fred Scherzer, Sales Director von Media & More.

Unterstützung für innovative Softwareprojekte in der Medienbranche bietet jambits Business Division Media & More. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!