Audi unite

Audi unite: Connected, cosmopolitan, chic.

jambit überzeugt als Entwicklungspartner von Audi

Carsharing boomt – nicht nur in München! Kein Wunder also, dass inzwischen viele große Automobilhersteller diesem Trend folgen und sowohl deutschlandweit als auch international unterschiedliche Carsharing-Konzepte anbieten.

Audi hat im vergangen Herbst in Stockholm ein besonderes Pilotprojekt gestartet, das inzwischen erfolgreich angelaufen ist: ‚Audi unite‘ macht es Gruppen von bis zu fünf Personen möglich, gemeinsam für ein bis zwei Jahre ein Auto zu nutzen und sich die monatlichen Raten zu teilen.

Damit dieses ‚Mikrosharing‘-Konzept funktionieren kann, bedarf es einer unkomplizierten und funktionalen Kommunikationsmöglichkeit für die Co-Nutzer – eine Herausforderung, der sich jambit als Entwicklungspartner von Audi gerne gestellt hat. Das Resultat kann sich sehen lassen: Eine Smartphone-App, mithilfe derer man das Auto, je nach Privatsphäre-Einstellung des aktuellen Nutzers, orten kann sowie Reservierungen vornehmen und den aktuellen Tankstand abfragen kann. Neben der App entwickelte jambit zudem das System für die Nutzerverwaltung, Reservierungen, nutzungsabhängige Abrechnungen sowie weitere Features von Audi unite.

Wir werden den Projekterfolg in Stockholm weiterhin gespannt verfolgen und Audi unite auch zukünftig bei der internationalen Umsetzung des ‚Mikrosharing‘-Konzeptes unterstützen.

Weitere Infos finden Sie unter www.audiunite.com.